Einladung: Coworking auf dem Land: Wie es funktionieren kann

Je weiter die Digitalisierung unserer Arbeit fortschreitet, desto mehr verlieren alte Arbeitsstrukturen an Bedeutung. Freiberufler*innen, digitale Nomad*innen und kleine Start-ups arbeiten heute oft zeit- und ortsunabhängig. Auch für Pendler*innen aus den ländlichen Räumen oder Familien bieten neue Arbeitsformen eine gute Perspektive, um das Leben und Arbeiten auf dem Land miteinander zu kombinieren und eventuell auch erst möglich zu machen. Coworking- Räume unterstützen neue Formen des Arbeitens auf dem Land und bedeuten eine Chance für die Entwicklung. 

Was Sie erwartet:
Den ersten Tag, Mittwoch, den 22. April, werden wir mit Vorträgen und Workshops im Atelierhaus im Anscharpark in Kiel verbringen. Am zweiten Tag, Donnerstag, den 23. April, sehen wir uns auf einer Busexkursion verschiedene Coworking Spaces an.

Abendveranstaltung am 21. April 2020
Unser Kooperationspartner lädt Sie am Anreisetag zu einer Abendveranstaltung ein. Bitte geben Sie in Ihrer Anmeldung an, ob Sie teilnehmen möchten:

Coworking-Satellitenring in der KielRegion – weniger Pendelstress für Mensch und Umwelt

Die KielRegion, CoWorkLand, Cowork Nord und die Heinrich-Böll-Stiftung Schleswig-Holstein stellen den deutschlandweit ersten Ring aus Coworking-Spaces um eine Großstadt vor. Diskussion von Rahmenbedingungen und Effekten.
Ort: Haus 1 im Anscharpark, Weimarer Straße 6, 24106 Kiel
Uhrzeit: 18:30 Uhr

Die Veranstaltung ist kostenlos. Anmeldeschluss ist der 16. März 2020

Die Einladung finden Sie hier.

Die Veranstaltung wurde aufgrund der CORONA Epidemie abgesagt!